Wer uns auf Instagram folgt, hat es bestimmt bemerkt: Wir haben uns seit Mai echt rar gemacht. Aus gutem Grund: Wir haben viel Zeit investiert, um hier&direkt noch besser zu machen. Dabei haben wir „Big Think“ praktiziert. Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?

Neue Funktionen

Als erstes haben wir dem Netzwerk ein paar neue Funktionen verpasst. Das war technisch nicht ganz so einfach und brauchte so einiges an Support. Aber unser Partner ist verlässlich und nun funktioniert es so, wie wir es wollen. Zu sehen sind die tollen Funktionen leider gar nicht, denn sie arbeiten unter der Haube. Sie vernetzen Produkte mit Anbietern und schaffen damit die Grundlage für unseren nächsten Meilenstein:

Wir wollen nicht nur B2B, sondern auch B2P – Verbraucher sollen dich noch besser finden, wenn sie Produkte suchen, die du bietest. Das funktioniert aber nur, wenn du deine Produkte auch als Schlagwörter (Tags) einträgst. Das geht schon im FREE-Paket und du solltest es unbedingt nutzen.

Wir haben einiges automatisiert, dafür aber anderes auch wieder auf manuell umgestellt, weil die Qualität von Handarbeit eben doch manchmal besser ist. Wir kümmern uns darum, dass zu allen Tags immer die Einzahl und Mehrzahl und Synonyme bzw. alternative Bezeichnungen vorhanden sind. Das könnte vielleicht später mal eine KI für uns erledigen – bis dahin machen wir es selbst.

 

Neue Interaktionen

Wichtig für uns ist die Interaktion mit den Netzwerkern wie dir, aber auch mit den Verbrauchern. Das Direkterzeuger-Netzwerk arbeitet nicht nach dem herkömmlichen Warten-bis-jemand-kommt-Prinzip, sondern ist von Anfang an darauf ausgelegt, proaktiv zu sein. Wir suchen selbst Anbieter für unser Netzwerk, wir sprechen gezielt Unternehmer:innen an und wir arbeiten mit einem Partnerprogramm und belohnen auch darüber hinaus Empfehlungen.

Es geht aber nicht nur darum, viele Einträge zu generieren – das könnten wir auch anders machen. Aber gerade dieses andere wollen wir ja nicht. Wir wollen hochwertige Einträge mit aktuellen Angaben, die auch stimmen. Datenmüll gibt es im Netz schon mehr als genug.

Darum haben wir unter jedem Eintrag ein Formular integriert, über das jeder Besucher – ob Mitglied oder nicht und auch ohne Anmeldung – Ergänzungen einreichen kann. Dein Kunde kann also unter deinem Eintrag an uns eine Info senden, welche Produkte du verkaufst und welche Dienstleistungen du anbietest. Das Prinzip kennst du vielleicht von Google und Facebook. Wir lernen von den Großen:

Nur geht es bei uns ganz ohne persönliche Daten. Wir kontrollieren jede Eingabe und wenn sie schlüssig ist, ergänzen wir deinen Eintrag um die passenden Schlagwörter. Das tun wir vorrangig bei den PREMIUM- PLUS- und EXTRA-Paketen, aber auch bei den FREE-Paketen optimieren wir immer mal die Einträge. Wir wollen ja auch, dass jeder findet, was er sucht.

Um den Anreiz zu Ergänzungen zu erhöhen, verlosen wir jeden Monat 10 Euro unter allen Einreichern, die uns ihre Kontaktdaten mitteilen, damit wir sie im Gewinnfall kontaktieren können.

Eine weitere Möglichkeit der Interaktion haben wir ganz unten auf der Seite eingebaut:

Hier sammeln wir Anregungen und Ideen, wie wir das Erlebnis noch besser machen können. Auch hier kann jeder Feedback hinterlassen – auch ohne Anmeldung. So bekommen wir auch Feedback von Verbrauchern und können die Seiten für sie optimieren.
Mehr Verbraucher auf hier&direkt = mehr potenzielle Kunden für dich!

 

Neue Landingpage

Damit Interessenten wissen, was sie auf hier&direkt erwartet und was sie davon haben, sich anzumelden und einen Eintrag zu veröffentlichen, haben wir eine eigene Seite erstellt. Man nennt das „Landingpage“ und nutzt so etwas immer dann, wenn die eigentliche Webseite gleich ans Eingemachte geht. Unsere Hauptseite ist ein Portal – wir haben zwar oben schon für Anbieter, Verbraucher und Partner die wichtigsten Infos aufgelistet:

Aber für die meisten Unternehmer ist es eine wichtige Entscheidung, wo sie ihr Unternehmen eintragen und darum brauchen sie mehr Infos. Schließlich hat fast jeder sich schon bei Google, Facebook und Instagram eingetragen und nun viel Arbeit, das alles ständig aktuell zu halten.

Der Interessent muss verstehen, dass ein Eintrag bei hier&direkt ihm keine Arbeit macht – er nur einmal ein Formular ausfüllt und dann quasi eine eigene Webseite in einem relevanten Netzwerk hat, die er nicht ständig aktualisieren und pflegen muss, weil wir uns um alles kümmern.

Er muss verstehen, warum ein Eintrag bei hier&direkt nicht nur eine Alternative zu irgendetwas anderem ist, sondern ein neues System, das seine Möglichkeiten erweitert, sein Business bereichert und seine Reichweite ganz ohne teure Werbung erweitert.

Darum bringt unsere Landingpage die wichtigsten Sachen auf den Punkt. Auch hier haben wir von den Großen gelernt.
Willst du sie mal sehen? Hier geht es lang.

 

Neue Verdienstmöglichkeiten

Unser Partnerprogramm ist zwar nicht erst jetzt entstanden, aber erst jetzt sind wir sicher, dass alles tadellos funktioniert und starten damit durch. Das Prinzip ist ganz einfach (und auch von den Großen bekannt):

Du meldest dich als Partner an, wir bestätigen deine Bewerbung, du bekommst einen persönlichen Werbelink und gibst ihn weiter oder bewirbst ihn. Wie, überlassen wir ganz dir: Ob im Newsletter, auf deiner Webseite, als Text, Link oder verlinktes Bild, ob in Facebook-Beiträgen, Instagram-Posts, redaktionellen Beiträgen, in Messengerdiensten, Foren, Gruppen oder auch ganz einfach persönlich – du darfst werben, wie es für dich und deine Interessenten passt.

Für jeden neuen Eintrag gibt es eine Provision – bis zu 60 Euro sind möglich und auch Verlängerungen werden jedes Jahr vergütet. Aktuell – aber nur für kurze Zeit – schenken wir sogar noch 10 Euro extra als Bonus obendrauf:

 

Eine weitere Verdienstmöglichkeit – wenn auch nach dem Zufallsprinzip – ist die schon erwähnte Eintragung von Ergänzungen unter den Beiträgen. Wer das oft macht, hat natürlich auch bessere Gewinnchancen auf die 10 Euro.

 

Nicht zu vergessen ist die Zahlungsweise in Naturalien. Statt mit Geld kann man sein PREMIUM- PLUS- oder EXTRA-Paket auch mit Produkten bezahlen. Für viele UnternehmerInnen ist das eine gute, da budgetschonende Alternative. Sie bringt kein Geld, aber sie spart Geld. Und macht bekannt, weil wir die Produkte mit Nennung der Herkunft an Verbraucher verlosen.

Was wir nicht mehr so oft machen, sind Gewinnspiele für PREMIUM-Pakete. Wir überzeugen lieber durch Leistungen und gute Argumente. Gewinnspiele sollen in Zukunft für unsere Mitglieder von Nutzen sein und nicht nur für uns: Wir wollen Produkte unserer Mitglieder verlosen und sie dabei ausgiebig vorstellen und bewerben. Das verbinden wir natürlich mit gezielten Marketing-Aktionen, die dann auch wieder uns nützen – also uns allen im Netzwerk.

 

Neue Netzwerke

„Netzwerk“ ist das Stichwort. Wir sind ja schon bei Instagram, Pinterest, Twitter und Youtube, haben eine Facebook-Seite und eine Facebook-Gruppe. Probiert haben wir uns dort auch schon, aber wir arbeiten lieber an einem Konzept für Social Media, das letztlich allen Mitgliedern im Netzwerk nützt. Darum haben wir da jetzt noch nicht sooo viel gemacht. Alles hat seine Zeit und da die Facebook-Gruppe dem Netzwerk-Gedanken am nächsten kommt, kümmern wir uns jetzt erst einmal darum.

Unser Marketingkonzept für Instagram ist ohnehin, die Inhalte unserer Mitglieder zu reposten und mit Likes und Kommentaren zu supporten. Dazwischen ein wenig Werbung für das Netzwerk, immer mal ein aktuelles Thema und hin und wieder mal ein Tipp, um auch Verbraucher auf das Netzwerk aufmerksam zu machen. Ansonsten arbeiten wir auf Instagram nur für unsere Mitglieder – also gern auch dich!  

Wichtiger ist für uns erst einmal, B2B richtig zu machen. Nicht Instagram und nicht Facebook sind die Adressen für Business-Networking. Wer dort wirbt, wirbt um Verbraucher und nicht um Geschäftspartner. Wenngleich das viel mehr Arbeit macht und dabei viel weniger bringt, als ein Eintrag bei hier&direkt.

Unsere neuesten Netzwerke sind Linkedin und Xing. Dort finden wir Anbieter, Partner und nicht zuletzt Leute mit Know-how, die uns dabei helfen, Neues umzusetzen. Wir werden diesen Weg konsequent gehen und auch hier von den Großen lernen. Nicht um des Wachstums willen, sondern um für unsere Mitglieder stets das Beste zu bieten.

 

Verbesserungen in Funktion und Design

 

Um Verbesserungen ging es auch in den letzten Wochen. Wir haben Dank guter Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller einen Weg gefunden, um die Anmeldung zu vereinfachen. Neue Anbieter müssen sich nicht mehr erst anmelden und in einem neuen Schritt einen Eintrag erstellen. Das haben nämlich einige vergessen und waren dann angemeldet, haben aber keinen Eintrag erstellt.

Jetzt kann man sich anmelden und wird gleich zum Eintragsformular weitergeleitet. Das heißt, wir konnten auch die Elemente entfernen, die beschreiben, wie man sich anmeldet und einen Eintrag erstellt.

In dem Zusammenhang haben wir auch unsere Übersicht der Pakete und Preise neu erstellt und das bisher genutzte bremsende Plugin entfernt. Sieht doch jetzt auch besser aus, oder?

 

Das war unser kleiner Blick hinter die Kulissen.

Und nun bist du dran: Hast du noch Wünsche? Dann schreib einen Kommentar!

Gefällt es dir? Sag es weiter mit ...